Veranstaltungskalender

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei unseren Events!

Kinder bei einer Führung am Flugahfen Dresden

Hinweis für Terminal-Besucher: Bei geschlossenen Veranstaltungen ist die Aussichtsplattform für den Publikumsverkehr nicht geöffnet. Zu Schließzeiten kann es auch wegen Auf- und Abbauarbeiten kommen. Sie können vor Ihrem Besuch gern bei der Flughafen-Information nachfragen, ob die Aussichtsplattform zum gewünschten Zeitpunkt geöffnet ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für Veranstaltungen und Touren am Dresdner Flughafen können Sie bequem von zu Hause Tickets buchen.

Flughafen-Information

Telefonnummer
0351-8813360
Öffnungszeiten

7-22:30 Uhr

26. Januar: Maxi-Flughafentour für Einzelgäste

Auf dieser spannenden Tour können Sie sich auch die Winterdienst-Technik des Flughafens Dresden anschauen.

Wenn es draußen friert und schneit, läuft der Winterdienst am Flughafen Dresden zur Hochform auf. Mit jeder Menge Technik sorgen die Mitarbeiter/innen dafür, dass der Flugbetrieb auch unter widrigen Bedingungen bestmöglich funktioniert. Bei dieser Tour erhalten die Teilnehmer exklusive Einblicke in die Arbeit des Winterdienstes. Die Führung beginnt an der Flughafen-Information im Terminal. Nach einem Sicherheits-Check erkunden die Teilnehmer in einem Bus das Geschehen auf dem Vorfeld und lernen die Abfertigungstechnik kennen. Bei einem Besuch der Feuerwehr erleben die Gäste hautnah die modernen Löschfahrzeuge und vieles mehr.


  • Beginn 16:30 Uhr, Dauer: 90 Minuten
  • Preis: je Kind/Schüler (bis 14 Jahre) 7 Euro, jeder Erwachsene 10 Euro
  • Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300 (Mo-Fr 9-17 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0351/881-3360) oder per E-Mail an touren@dresden-airport.de)
  • Tickets:shop.dresden-airport.de
  • Treffpunkt: Flughafen-Information im Terminal (Ausweise mitbringen!)

2. Februar / 8. März: 152-Tour mit Vorfeldrundfahrt und Kaffeetrinken

Vor über 60 Jahren, am 4. Dezember 1958, wurde in Dresden Luftfahrtgeschichte geschrieben: Das erste deutsche Verkehrsflugzeug mit Düsenantrieb startete zu seinem Erstflug.

Das Flugzeug „152“ gilt als Meilenstein in der Geschichte der deutschen Luftfahrtindustrie. Das letzte erhaltene Exponat – ein 152-Rumpf – ist am Flughafen Dresden ausgestellt. Begleitet von einem Gästeführer können Besucher die Flugzeuglegende im westlichen Teil des Terminals besichtigen. Nach dem Motto „Geschichte zum Anfassen“ unternehmen die Teilnehmer eine lebendige Zeitreise in die Vergangenheit, denn das Dresdner Unikat mit seinem Cockpit und Passagierraum im 50er-Jahre-Stil darf auch von innen betreten und fotografiert werden.

Im Anschluss an die Besichtigung gehen die Teilnehmer durch die Sicherheitskontrolle und lernen bei einer Busfahrt über das Vorfeld die Flugzeugabfertigung sowie den Flughafen genauer kennen. 

Nach der 90-minütigen Führung erwartet die Teilnehmer Kaffee und Kuchen im Konferenzcenter des Flughafens (im Ticketpreis enthalten).


  • Beginn: jeweils 14:30 Uhr
  • Preis: 18,90 Euro (empfohlenes Mindestteilnahmealter: 14 Jahre)
  • Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300 (Mo-Fr 9-17 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0351/881-3360) oder per E-Mail an touren@dresden-airport.de
  • Treffpunkt: Flughafen-Information im Terminal
  • Volljährige Teilnehmer benötigen einen Ausweis.
  • Buchungsbestätigung/Rechnung muss vor Beginn der Führung an der Flughafen-Information vorgelegt werden. Es gibt keine gesonderten Tickets.
  • Tickets: https://shop.dresden-airport.de



11. bis 23. Februar: Maxi-Touren für Einzelgäste in den Winterferien

Die Teilnehmer erwartet eine spannende Flughafen-Tour. Ein Besuch bei Elephant, Schneefräse und Co ist inklusive.

Illustration: Tour in den Winterferien am Flughafen Dresden

Nach einem Sicherheits-Check fahren fahren die Gäste (max. 30 pro Tour) im Vorfeldbus zur Flugzeugabfertigung und beobachten die Abläufe zwischen Start und Landung. Dabei erfahren die Besucher auch mehr über die Arbeit des Winterdienstes und seine Technik. Begleitet von einem Gästeführer brechen die Teilnehmer anschließend zur Flughafenfeuerwehr auf und lernen dort unter anderem die futuristischen Einsatzfahrzeuge kennen.

  • Preis: je Kind/Schüler (bis 14 Jahre) 8 Euro, jeder Erwachsene 10 Euro
  • Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300 (Mo-Fr 9-17 Uhr) oder per E-Mail an touren@dresden-airport.de
  • Treffpunkt: Flughafen-Information im Terminal (Ausweise mitbringen!)
  • Termine, Zeiten und Tickets: shop.dresden-airport.de

10. Mai: Familientag am Flughafen Dresden

Der Flughafen Dresden wird 85 Jahre alt. Zum Jubiläum erwartet Flugzeug-Fans ein buntes Programm rund um die faszinierende Welt der Luftfahrt.

Illustration: Familientag am Flughafen Dresden

Historische und moderne Flugzeuge werden ausgestellt, es finden Rundflüge statt, und bei verschiedenen Führungen können die Teilnehmer eine Flugzeugabfertigung aus nächster Nähe beobachten. Im Terminal und im Außenbereich gibt es jede Menge Aktionen, Gewinnspiele sowie Spiel und Spaß für die ganze Familie. Zudem präsentieren sich Partner des Flughafens aus Wirtschaft und Tourismus sowie Vereine aus dem Dresdner Norden. Der Eintritt zum Familientag ist frei, ausgenommen sind Rundflüge und Führungen.

HINWEIS: Alle Angaben unter Vorbehalt der Änderung.

22. Mai: Blues, Boogie & Swing im Terminal

Bereits zum 19. Mal gehört das Flughafen Dresden Terminal zu den Veranstaltungsorten des Internationalen Dixieland Festivals Dresden. Beginn ist um 19:00 Uhr, Einlass ab 18:15 Uhr. 

Illustration: Dixieland am Flughafen Dresden

Das wegen seiner Industriearchitektur einzigartige Flughafengebäude bietet einen besonders festlichen Rahmen für das Musikereignis, das dieses Jahr seine 50. Auflage erlebt. 

Das Publikum hat diese einmalige Atmosphäre schätzen und lieben gelernt. Auf der Aussichtsplattform und Konferenzebene können die Gäste wieder bis in die Nacht tanzen und s(w)ingen. 

Nach der Veranstaltung bringt die Dixie-S-Bahn alle Konzertgäste bis zum Hauptbahnhof. Es gelten die Preise und Fahrausweise des Verkehrsverbundes Oberelbe.
Eintrittskarten für die Veranstaltung gibt es für 31,50 Euro (kein Sitzplatzanspruch) an den bekannten Vorverkaufsstellen oder online:

www.dixielandfestival-dresden.com 

29. August: Überflieger-Schulanfang

Jetzt einchecken: Am Flughafen Dresden wird die Schulanfangsfeier zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie!

Illustration: Glückliche Schulanfänger - Überflieger-Schulanfang am Flughafen Dresden

Mit bester Sicht auf die Start- und Landebahn beginnt die Veranstaltung um 14 Uhr im „LuftRAUM“ des Terminals. Nach dem Empfang und einem Begrüßungsgetränk folgt das reichhaltige, süß-herzhafte Snackbuffet. Im Laufe des Nachmittags starten alle kleinen und großen Überflieger zur eineinhalbstündigen Entdeckertour. Für große Begeisterung sorgt auch der Besuch bei der Flughafenfeuerwehr. Hier lauern schon die faszinierenden „Panther“ auf ihren Einsatz. 

Ein buntes Programm mit Kinderschminken, Tischkicker sowie Mal- und Bastelspaß rundet den abwechslungsreichen Tag am Flughafen ab. Außerdem erhält jeder Abc-Schütze ein kleines Überraschungsgeschenk. 

Zusatzleistungen, wie beispielsweise eine individuell gestaltete Torte oder eine Candy-Bar, können separat dazu gebucht werden. Des Weiteren bieten wir Ihnen optional auch ein Abendessen vom Buffet an. In diesem Fall endet der Überflieger-Schulanfang um 21 Uhr (statt 18 Uhr).

Schulanfänger und Kleinkinder (bis 5 Jahre) haben freien Eintritt. Bei Kindern bis 14 Jahren beträgt der Preis 29,90 Euro, bei Erwachsenen 44,90 Euro pro Person. Das Parken im Parkhaus kostet zum Überflieger-Schulanfang nur 5 Euro.

Tickets: Flughafen Dresden - Online-Shop


Ausstellung: "STATIK und BEWEGUNG, die Ruhe vor dem Flug"

Thomas Reichstein präsentiert an mehreren Stellen im Flughafen Dresden Terminal seine figurativen, lebensgroßen Plastiken, welche das "In sich ruhen" verkörpern. Ganz besonders sei hier das lebensgroße "Liegende Paar" benannt. Dazu sind abstrakte Fabelwesen zu sehen, die auch für Kinder interessant sind.

Das liegende Paar - Kunstwerk von Thomas Reichstein im Flughafen Dresden Terminal.
Kunstwerk "Das liegende Paar" von Thomas Reichstein. (Foto: privat)

Der Dresdner Künstler beschreibt seine Intention wie folgt: "Der Flughafen ist der Reiseort, an dem die Reise ein Innehalten, ein Verweilen findet. Man startet Zuhause mit Bewegung, kommt in den Airport, checkt ein und gibt sein Gepäck ab. Und dann, wenn alles geklärt ist, erlebt man dort eine einzigartige Entspannungsphase. Man kann flanieren, meditieren oder sich mit Kunstwerken in Dialog bringen."

Regelmäßige Termine am Flughafen Dresden

Führungen: alle Angebote auf einen Blick
Flughafengastronomie ElbeZeit GmbH: Brunch, Kochkurse für Kinder und Erwachsene
Playport Dresden: Spiel und Spaß für Kinder
Flughafenseelsorge: Andachten, Heilige Messen, Gottesdienste, Helferabende
Fotoclub Reflex e.V. Dresden-Weixdorf: Dauerausstellung auf der Besucherplattform


Anzeigen