Veranstaltungskalender

Hinweis für Terminal-Besucher

Bei geschlossenen Veranstaltungen ist die Aussichtsplattform für den Publikumsverkehr nicht geöffnet. Zu Schließzeiten kann es auch wegen Auf- und Abbauarbeiten kommen. Sie können vor Ihrem Besuch gern bei der Flughafen-Information (Tel. 0351/881-3360) nachfragen, ob die Aussichtsplattform zum gewünschten Zeitpunkt geöffnet ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

19./20.9.15: 80 Jahre Flughafen Dresden - Großes Flughafenfest

Illustration: Großes Flughafenfest in Dresden am 19. und 20. September 2015

Mit einem zweitägigen Flughafenfest feiern wir gemeinsam mit Ihnen unseren runden Geburtstag. Zum großen Jubiläum gibt es Rundflüge über Dresden & Umgebung, Führungen, eine Technikschau, viele Infostände, Spiel & Spaß für Kinder sowie ein buntes Bühnenprogramm mit Show & Musik. Alle Informationen zur großen Geburtstagsparty finden Sie auf unserer Flughafenfest-Seite:

www.dresden-airport.de/80jahredrs

13.7.-21.8.15: Führungen in den sächsischen Sommerferien

Illustration: Führung am Flughafen Dresden International
Bei der Busfahrt über das Flughafenvorfeld erleben Ferienkinder die Flugzeugabfertigung hautnah.

Welches Ziel im Flugplan ist am weitesten von Dresden entfernt? Welche Aufgabe hat das gelb-schwarz karierte Fahrzeug auf dem Vorfeld? Wie lang ist die Start- und Landebahn? Fragen wie diese beantworten unsere Gästeführer gern bei den Mini-, Maxi- und Sommerabend-Touren in den sächsischen Sommerferien.

Nach einem Rundgang durch das Flughafengebäude und einer Personenkontrolle beobachten die Besucher aus dem Vorfeldbus heraus die Flugzeugabfertigung. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Verkehrslage Starts und Landungen zu fotografieren und zu filmen.

Die Gäste der Maxi-Touren (auch als Sommerabend-Tour buchbar) machen zusätzlich einen Abstecher zu den Löschfahrzeugen der Flughafenfeuerwehr. Zum Beispiel kann dort das Fahrzeug "Panther" bestaunt werden. Teilnehmer der Sommerabend-Touren kommen zudem in den Genuss eines erfrischenden Drinks im Flughafenshop "Gate 14" sowie eines romantischen Sonnenuntergangs.

Mini-Tour (60 Minuten)

  • montags, mittwochs, freitags: 11 Uhr
  • Preis: 4 Euro für Kinder/Schüler bis 14 Jahre, 6 Euro für Erwachsene

Maxi-Tour (90 Minuten)

  • montags, mittwochs, freitags: 12:30 Uhr
  • Preis: 6 Euro für Kinder/Schüler bis 14 Jahre, 9 Euro für Erwachsene

Sommerabend-Tour (90 Minuten)

  • dienstags und donnerstags: 19:30 Uhr
  • Preis inkl. Getränk: 7 Euro für Kinder/Schüler bis 14 Jahre, 10 Euro für Erwachsene

Reservierung

  • unbedingt erforderlich unter Tel. 0351/881-3300 oder -3360 (am Wochenende)
Illustration: Sonnenuntergang am Flughafen Dresden

Sonnenuntergang am Flughafen Dresden

Illustration: Führung mit Besuch der Flughafenfeuerwehr am Flughafen Dresden Terminal
Kleiner Mann ganz groß: Höhepunkt der Touren ist der Besuch der Feuerwache.
Illustration: Führung im Flughafen Dresden Terminal
Rundgang durch das moderne Flughafen Dresden Terminal

11./12.9.15: Messen "Jobmesse Dresden" und "future & fun"

Jobmesse Dresden - Alle Wege zu Deiner neuen Karriere!

Die Jobmesse Dresden bietet umfangreiche Informationen zum Karrierestart, zu einer beruflichen Neuorientierung sowie zu Aus- und Weiterbildungen. Das Thema berufliche Bildung ist neben der direkten Jobsuche ein Kernelement der Messe.

Ob Kaufleute, Handwerks- und Pflegeberufe oder Ingenieure: Das Ziel der Jobmesse ist es, wechselwilligen Fachkräften, Arbeitssuchenden, Berufseinsteigern und Absolventen sowie Rückkehrern alle Wege zu einem neuen Job bzw. Karriere in Dresden und Umgebung, Sachsen sowie in ganz Deutschland aufzuzeigen. Auch zum Thema Existenzgründung bieten Aussteller Informationen und halten Fachvorträge. Schulabgängern werden vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten angeboten. Auch Pendlern aus dem Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien sowie anderen ausländischen Bewerbern werden umfangreiche Informationen zu einer Jobsuche in Deutschland bereitgestellt.

Unternehmensvertreter, Bildungszentren und Personaldienstleister stehen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung und nutzen gleichzeitig die Möglichkeit, Mitarbeiter und Auszubildende zu gewinnen.

www.jobmesse-dresden.de

future & fun - Mit Spaß in Deine Zukunft!

Möchtest Du über Deinen Tellerrand hinausschauen und trotzdem "Zuhause" bleiben? Wir bringen Dir regionale Angebote nahe und das nicht nur aus Sachsen, sondern auch aus Nordböhmen (Tschechien). Erlebe ein buntes und lebendiges Event mit größeren sowie kleineren Projekten und Firmen aus der Euroregion Elbe-Labe hautnah und mit vielen Mitmachaktionen. Die Messe wird durch ein vielfältiges Begleitprogramm ergänzt.

An zwei Abenden spielen für Dich deutsche und tschechische Bands und DJs. Ein völlig neues Partyerlebnis auf der Aussichtsplattform des Flughafen Dresden Terminals!

Viel Spaß beim Entdecken neuer Möglichkeiten!

www.future-fun.de

14./15.11.15: Dresdner Freizeit & Reisen - Hier findest Du Deinen Ausgleich

Interessante und in der Region tätige Unternehmen präsentieren ihre Leistungen und geben Einblick in alle Bereiche zur Verwirklichung ihrer Reiseträume - von der Wahl Ihrer nächsten Urlaubsdestination über die Urlaubsbuchung und Betreuung während Ihres Urlaubs bis zu verschiedensten Reisetipps.

Eine vielfältige Palette von Reise- und Wanderzielen, Radtouren, Bädern, Hotels, Fitness- und Wellnessangeboten sowie weiteren Freizeitaktivitäten bietet auch unsere Region, beginnend mit der Sächsisch-Böhmischen Schweiz und dem Erzgebirge bis hin zum Lausitzer Seenland oder zur Leipziger Neuseenlandschaft. Überregionale und internationale Reiseanbieter sind auf der Messe ebenfalls vertreten.

Die Messe wird durch ein buntes Begleitprogramm ergänzt.

www.dresdner-freizeit-reisen.de

bis 31.8.15: UNICEF-Ausstellung "Nothilfe für Kinder"

Illustration: UNICEF-Ausstellung im Flughafen Dresden Terminal
Copyright: UNICEF, Pirozzi

Die UNICEF-Arbeitsgruppe Dresden zeigt, wie Nothilfe von UNICEF konkret aussieht und durchgeführt wird. In angespannten Situationen zählt jede Minute. Deshalb arbeiten UNICEF-Nothilfeexperten stets zügig und gewissenhaft. Gebraucht wird die UNICEF-Nothilfe überall dort auf der Welt, wo Kinder unter Kriegen leiden oder auf der Flucht sind, wo Hunger herrscht oder Naturkatastrophen ihr Überleben gefährden.

Weltweit brauchen nach Schätzungen von UNICEF rund 62 Millionen Kinder in 71 Ländern dringend lebensrettende humanitäre Hilfe. Derzeit lebt jedes zehnte Kind auf der Welt in einer Konfliktregion. UNICEF hat jahrzehntelange Erfahrung in der Nothilfe und ist in so gut wie jedem Land der Erde vor Ort - allein in Syrien und den Nachbarländern mit fast 600 Mitarbeitern. Im Krisenfall können so sofort Nothilfemaßnahmen gestartet, zusätzliche Hilfsgüter ins Land gebracht und einheimische Partner aktiviert werden. Ist die größte Not gelindert, hilft UNICEF, die Lage der Familien langfristig zu verbessern. UNICEF sorgt im Nothilfefall unter anderem dafür, dass die Kinder gegen gefährliche Krankheiten geimpft werden, mit sauberem Wasser und Nahrung versorgt sind sowie mit Notschulen, psychosozialen Hilfen und kinderfreundlichen Zonen. Kinderfreundliche Zonen sind Plätze nur für Kinder, um zu spielen, sich mit Freunden zu treffen, sich auszuruhen, psychosoziale Hilfe zu erhalten und einfach mal alle Not hinter sich zu lassen.

2015 benötigt UNICEF rund 2,7 Milliarden Euro, um Kinder in Krisenregionen wie Syrien, Nigeria, Nepal oder der Ukraine sowie in den von Ebola betroffenen Ländern und nach Naturkatastrophen mit dem Nötigsten zu versorgen. Das ist der größte Nothilfeaufruf in der Geschichte des Kinderhilfswerkes.

  • Ort: Flughafen Dresden Terminal, Abflugebene, öffentlicher Bereich
  • freier Eintritt, rund um die Uhr geöffnet

www.dresden.unicef.de

Ausstellung „Arche Moritzburg – Biologische Vielfalt“

Illustration: Die Studenten Nadine und Sebastian bei einem Vorab-Rundgang durch die Ausstellung.Copyright: Flughafen Dresden GmbH, Michael Weimer
Die Studenten Nadine und Sebastian bei einem Rundgang durch die Ausstellung. Copyright: Flughafen Dresden GmbH, Michael Weimer

Es werden die Vielfalt des Lebens in verschiedenen Lebensräumen sowie biologische und ökologische Zusammenhänge dargestellt. Die Ausstellung wird von den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden organisiert. Sie sind Bestandteil der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung Frankfurt und Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Leibniz.

  • Öffnungszeiten: täglich von 6 bis 23 Uhr
  • Ort: Terminal, Abflugebene, öffentlicher Bereich
  • Freier Eintritt

Flyer zur Sonderausstellung

Weitere Termine im Jahr 2015

9.8.15: Großer Reisetag im Flughafen Dresden Terminal

3.10.15: Trödelmarkt von Sächsischer Zeitung und Flughafen im Terminal

29.11.15: Weihnachtliche Modellbahnausstellung im Terminal

Feststehende Termine 2016

5.6.16: Erlebnistag für Kinder

Regelmäßige Termine am Flughafen

Führungen
Playport Dresden: Spiel und Spaß für Kinder
Flughafenseelsorge: Andachten, Heilige Messen, Gottesdienste, Helferabende
Fotoclub Reflex e.V. Dresden-Weixdorf: Dauerausstellung auf der Besucherplattform


Anzeige