Pressemitteilungen 

zur Übersicht aller Pressemitteilungen

25.09.2018
„Airport on Ice“ im Flughafen Dresden

Das beliebte Eissport-Event „Airport on Ice“ startet am Sonntag, den 30. September 2018, in die dritte Runde. Auf der Konferenzebene im Terminal steht Schlittschuhfans eine 200 m² große (Kunststoff-)Eisbahn zur Verfügung – eine gute Gelegenheit, um sich mit der Familie, Freunden, Kindern oder Kollegen für die Wintersaison einzulaufen und Spaß zu haben. 

Wer sich nicht aufs „Eis“ traut, kann sein Talent beim Eisstockschießen beweisen. An der bis zu 20 Meter langen Bahn werden Geschicklichkeit und Können von Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen gefordert. Es stehen sowohl Eisstöcke für Kinder als auch für Erwachsene zur Verfügung – ideale Voraussetzungen für spannende Team-Duelle mit bis zu acht Personen.

Eine Etage darüber – auf der Aussichtsplattform – sehen die Besucher, wie die Flugzeuge starten und landen. Rund um „Airport on Ice“ organisiert das Flughafen-Team ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Ferientouren, Kindergeburtstagen, Eishockey-Spiel und dem jährlichen Trödelmarkt. Das Eissport-Event endet am 31. Oktober mit „Halloween on Ice“.



Öffnungszeiten Airport on Ice
30.09.–07.10. und 22.10.–31.10.: Mo bis Fr 14–20 Uhr; Sa, So, Feiertag 11–20 Uhr
08.10.–21.10. (Herbstferien): Mo bis So 11–20 Uhr



Buntes Rahmenprogramm
Die Flughafen-Führungen in den Herbstferien vom 6. bis 21. Oktober lassen sich ideal mit Airport on Ice verbinden. Dafür bietet der Kundendienst ein vergünstigtes Kombiticket an (ab 10 Euro). Es berechtigt zur Nutzung der Eisfläche und zur Teilnahme an einer 90-minütigen Tour. Bei der Führung lernen die Teilnehmer mehr über die moderne Luftfahrt und den Flughafen Dresden. Nach einem Sicherheits-Check fahren die kleinen und großen Besucher zunächst mit einem Bus zur Flugzeugabfertigung und besichtigen danach die Feuerwache (Anmeldung erforderlich, kostenpflichtig).

Am 3. Oktober findet am Flughafen wieder der Kunst-, Antik- und Trödelmarkt statt. Die Familienveranstaltung im Terminal (10–18 Uhr) wird umrahmt von einer Spielzeug- und Modelleisenbahnbörse, einem Kindersachenflohmarkt sowie informativen Feuerwehr- und Wetterwarten-Touren (Anmeldung erforderlich, kostenpflichtig). Die Eisbahn hat an diesem Tag von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Der Freitaler Eishockey-Club „Die Pinguine“ absolviert am Sonntag, den 21. Oktober, von 12 bis 16 Uhr eine Trainingseinheit mit anschließendem Eishockey-Spiel bei Airport on Ice.


Zudem hat am 21. und 28. Oktober das „Herbstcafé“ geöffnet. In der Zeit von 12 bis 18 Uhr werden auf der Aussichtsplattform frische Waffeln, Flammkuchen, Apfelkuchen sowie herbstliche Smoothies, Federweißer und Heißgetränke angeboten.

Die Veranstaltung „Halloween on Ice“ mit Gruselschminken und Mal-/Bastelspaß beschließt das Eislauf-Event am 31. Oktober. Dazu stehen Halloween-Flughafentouren (Anmeldung erforderlich, kostenpflichtig) mit Marshmallow-Grillen und Kürbis-Zielspritzen bei der Werkfeuerwehr auf dem Programm.

Bei den „Überflieger-Kindergeburtstagen“ können die Gäste im Oktober auch die 200 m² große Kunststoff-Eisbahn von Airport on Ice nutzen. Der Pauschalpreis für bis zu 15 Personen beträgt 285 Euro. Im Angebot sind enthalten: ein bunt geschmückter Geburtstagstisch mit einer Überraschung, Eislaufen, Schlittschuh-Verleih, Flughafen-Führung, Tischkicker, süße Snacks, Getränke, personelle Betreuung sowie Einladungskarten.



Preise

Kinder/Schüler bis 14 Jahre, Studenten
3 Euro
Erwachsene
4 Euro
Familien-Ticket
(2 Erwachsene + 2 Kinder)
12 Euro
Schlittschuhverleih
3 Euro
Kombi-Ticket mit
Maxi-Flughafentour (90 Minuten) + Eisbahn
10 Euro (Kinder)
14 Euro (Erwachsene)
Eisstockschießen
35 Euro / angefangener Std.



Reservierungen, Anmeldungen, Tickets
Telefon: 0351/881-3050 (montags bis freitags 9-17 Uhr) 0351/881-3360 (außerhalb dieser Zeiten)
E-Mail: touren@dresden-airport.de
Tickets: shop.dresden-airport.de



Veranstaltungskalender mit ausführlichen Informationen
www.dresden-airport.de/termine

Kontakt

Mitteldeutsche Flughafen AG
Unternehmenskommunikation

Tel:
0351-8813031
Fax:
0351-8813035
E-Mail:
zum Kontaktformular

zur Übersicht aller Pressemitteilungen