Veranstaltungskalender

Hinweis für Terminal-Besucher

Bei geschlossenen Veranstaltungen ist die Aussichtsplattform für den Publikumsverkehr nicht geöffnet. Zu Schließzeiten kann es auch wegen Auf- und Abbauarbeiten kommen. Sie können vor Ihrem Besuch gern bei der Flughafen-Information (Tel. 0351/881-3360) nachfragen, ob die Aussichtsplattform zum gewünschten Zeitpunkt geöffnet ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

3.10.14: Großer Flughafen-Trödelmarkt im Terminal (10-18 Uhr)

Zum ersten Trödeltag im Terminal laden die Flughafen Dresden GmbH und die Sächsische Zeitung ein. Der große Kunst-, Antik- und Trödelmarkt findet im Westflügel des beliebten Event-Standortes statt. Angeboten werden Bücher, Antiquitäten, Glas, Porzellan, gebrauchter Hausrat, Schallplatten, Kleinmöbel, Kunst, Bilder, Selbstgemachtes und Sammlergegenstände, z. B. historische Ansichtskarten aus der Region. Experten schätzen kostenlos Antiquitäten und antiquarische Bücher, natürlich auch Sammlerobjekte rund um die Fliegerei. Der Trödelmarktbereich befindet sich im Erdgeschoss und ist damit für die Händler gut befahrbar. Der Standaufbau erfolgt von 6:30 bis 8:30 Uhr – jeder kann mitmachen! Interessierte Händler können sich unter Tel. 0351/48642443 oder troedelmarkt@sz-pinnwand.de anmelden. Die Gebühr beträgt nur 20 Euro für einen Drei-Meter-Stand.

Rahmenprogramm

  • großer Gastronomiebereich mit Gulaschkanone, Crêpes, Eis, frisch Gegrilltem, Biergarten und vielem mehr
  • stündliche Flughafen-Führungen mit Sicherheits-Check, Handgepäckkontrolle und Busfahrt zu den Flugzeugen; Anmeldungen: Tel. 0351/881-3300; Sonderpreis: Erwachsene 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre 3 Euro
  • Besichtigungen des Rumpfes der legendären Baade B-152
  • Alle Reisebüros und Geschäfte - darunter der neue Flughafen-Shop „Gate 14“ (Eröffnung am 1. Oktober) - sind am Tag der Deutschen Einheit geöffnet und bieten attraktive Angebote.
  • Spielzeug-, Modelleisenbahn- und Flugzeug-Sammlerbörse (Abflugebene)
  • Sonderausstellung „Als Fliegen noch ein Wagnis war“ (Konferenzebene): Thema dieser Schau ist der am 26. Oktober 1913 eröffnete erste städtische Flugplatz und Luftschiffhafen Dresden-Kaditz. Es werden die wechselvolle Flugplatzgeschichte sowie seine zivile und militärische Nutzung dokumentiert. Im Mittelpunkt stehen die Pioniere des Motorfluges, Flugzeugbauer, Fluglehrer, Kunstflieger und Fallschirmkonstrukteure, die in Dresden-Kaditz wirkten. Der Autor des gleichnamigen Buches, Siegfried Reinhardt, ist vor Ort und signiert Exemplare seines Werkes.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • S-Bahn-Linie S2 ab Dresden-Hauptbahnhof und Bahnhof Dresden Neustadt bis Endstation „Dresden-Flughafen“
  • Straßenbahn-Linie 7 bis Haltestelle „Infineon Nord“, Weiterfahrt mit der Buslinie 77 bis zur Haltestelle „Flughafen“
  • Bus-Linie 80, Haltestelle „Flughafen“

Parken am Flughafen

  • Besucher des Flughafen-Trödelmarktes nutzen bitte das Flughafen-Parkhaus. Es sind ausreichend Stellplätze vorhanden.
  • Das Parken im Parkhaus kostet an diesem Tag pauschal drei Euro. Die Parktickets werden von der Flughafen-Information (Ankunftsebene) und der Parkhausaufsicht entsprechend rabattiert.

20.10.-30.10.14: Maxi-Touren in den sächsischen Herbstferien

Illustration: Führung am Flughafen Dresden International
Bei der Busfahrt über das Flughafenvorfeld erleben Ferienkinder die Flugzeugabfertigung hautnah.
  • Termine: täglich (außer an Wochenendenden und Feiertag), jeweils 9:30 und 11:30 Uhr
  • Dauer: 90 Minuten
  • Telefonische Reservierung unbedingt erforderlich: 0351/881-3300 oder -3360 (am Wochenende)
  • Teilnehmergebühr: 6 Euro je Kind/Schüler bis 14 Jahre, 9 Euro je Erwachsener
  • Treffpunkt: Flughafeninformation im Terminal

Welches Ziel im Flugplan ist am weitesten von Dresden entfernt? Welche Aufgabe hat das gelb-schwarz karierte Fahrzeug auf dem Vorfeld? Wie lang ist die Start- und Landebahn? Fragen wie diese beantworten unsere Gästeführer gern bei den Ferientouren.

Nach einem Rundgang durch das Flughafengebäude und einer Personenkontrolle beobachten die Besucher aus dem Vorfeldbus heraus die Flugzeugabfertigung. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Verkehrslage Starts und Landungen zu fotografieren und zu filmen. Darüber hinaus machen die Gäste einen Abstecher zu den Löschfahrzeugen der Flughafenfeuerwehr. Zum Beispiel kann dort das Fahrzeug "Panther" bestaunt werden.

Illustration: Führung mit Besuch der Flughafenfeuerwehr am Flughafen Dresden Terminal
Kleiner Mann ganz groß: Höhepunkt der Touren ist der Besuch der Feuerwache.
Illustration: Führung im Flughafen Dresden Terminal
Rundgang durch das moderne Flughafen Dresden Terminal

Bis 30.11.14: Ausstellung „Arche Moritzburg – Biologische Vielfalt“

Illustration: Die Studenten Nadine und Sebastian bei einem Vorab-Rundgang durch die Ausstellung.Copyright: Flughafen Dresden GmbH, Michael Weimer
Die Studenten Nadine und Sebastian bei einem Vorab-Rundgang durch die Ausstellung.

Es werden die Vielfalt des Lebens in verschiedenen Lebensräumen sowie biologische und ökologische Zusammenhänge dargestellt. Die Ausstellung wird von den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden organisiert. Sie sind Bestandteil der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung Frankfurt und Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Leibniz.

  • Öffnungszeiten: täglich von 6 bis 23 Uhr
  • Ort: Terminal, öffentlicher Bereich neben der Kinderspielecke
  • Freier Eintritt

Flyer zur Sonderausstellung

28.12.14: Weihnachtliche Modellbahnausstellung (10-18 Uhr)

Illustration: Weihnachtliche Modellbahnausstellung im Flughafen Dresden Terminal
  • im gesamten Terminal, Eintritt frei, Parken: 3 Euro Tagestarif
  • Bastelstraße, Verkaufs- und Infostände, Kindereisenbahn, Hüpfburg, Gastronomie
  • Vereine und Privatpersonen mit Anlagen von Spur N bis IIm
  • analog gesteuerte Anlagen, komplette Digitalanlagen, FALLER-Car System
  • Winteranlagen, regionale Motive (Lößnitzgrund, vorbildgerechter Nachbau von Bahnhöfen wie z. B. Großrückerswalde), freie Themen
  • Präsentation der "Trümmerbahn", die bei der Ausstellung ins Sinsheim 2014 den zweiten Platz belegt hat

Weitere Termine

24.12.14: Landung des Weihnachtsmannes

Regelmäßige Termine am Flughafen

Führungen
Playport Dresden: Spiel und Spaß für Kinder
Flughafenseelsorge: Andachten, Heilige Messen, Gottesdienste, Helferabende
Fotoclub Reflex e.V. Dresden-Weixdorf: Dauerausstellung auf der Besucherplattform


Anzeige