Veranstaltungskalender

 

Hinweis für Terminal-Besucher

Bei geschlossenen Veranstaltungen ist die Aussichtsplattform für den Publikumsverkehr nicht geöffnet. Zu Schließzeiten kann es auch wegen Auf- und Abbauarbeiten kommen. Sie können vor Ihrem Besuch gern bei der Flughafen-Information (Tel. 0351/881-3360) nachfragen, ob die Aussichtsplattform zum gewünschten Zeitpunkt geöffnet ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

9. Oktober: Großer Kunst-, Antik- und Trödelmarkt

Illustration: Trödelmarkt am Flughafen Dresden
Bares für Rares: Trödelstände vor dem Westflügel des Flughafen Dresden Terminals

Der Standaufbau erfolgt zwischen 7 und 8:30 Uhr. Jeder kann mitmachen; interessierte Händler können sich unter Tel. 0351-48642443 oder troedelmarkt@sz-pinnwand.de anmelden. Die Standgebühr beträgt nur 23 Euro für einen 3-Meter-Stand.

 

Ebene 0

  • Bücher, Antiquitäten, Glas, Porzellan, gebrauchter Hausrat, Schallplatten, Kleinmöbel, Kunst, Bilder, Selbstgemachtes und Sammlergegenstände, z. B. historische Ansichtskarten aus der Region
  • Experten schätzen kostenlos Antiquitäten und antiquarische Bücher, natürlich auch Sammlerobjekte „Rund um die Fliegerei“.
  • Dieser Trödelmarktbereich ist für die Händler ebenerdig befahrbar.
  • großer Gastronomiebereich mit Gulaschkanone, Crepes, Eis, frisch Gegrilltem, Biergarten u.v.m.
  • große Springburg (Außenbereich)

Abflugebene (Ebene 01)

  • Spielzeug-, Modelleisenbahn- und Flugzeug-Sammlerbörse

Konferenzebene (Ebene 02)

  • großes Preisschachturnier

Aussichtsplattform (Ebene 03)

  • Fotoausstellung "Görlitz – Auferstehung eines Denkmals"
  • vielfältiges Angebot an Kinder- und Familientrödel
  • Spiel und Spaß für die kleinen Gäste
  • Für die Trödelanbieter stehen Leihtische bereit. Die Standgebühr für einen 1,8-Meter-Tisch beträgt 15 Euro, für die doppelte Länge 23 Euro.

Flughafentouren

  • Die 60-minütigen Mini-Touren (zwischen 10:30 und 16:30 Uhr alle 45 Minuten) starten mit einem Sicherheits-Check und der Handgepäckkontrolle. Im Anschluss fahren die Teilnehmer im Vorfeldbus zur Flugzeugabfertigung und erfahren viel Wissenswertes zur Flughafengeschichte und den aktuellen Flugzielen. Treffpunkt: Flughafen-Information. Sonderpreis für Kinder/Schüler bis 14 Jahre 3 Euro und für Erwachsene 5 Euro. Maximal 50 Personen je Tour.
  • Drei 90-minütige Führungen (10:30 Uhr, 13 Uhr, 15:30 Uhr) führen in die Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes. Treffpunkt: Flughafen-Information. Sonderpreis für Kinder/Schüler bis 14 Jahre 4 Euro und für Erwachsene 6 Euro. Maximal 15 Personen je Tour.
  • Anmeldungen zu Führungen sind auch im Vorfeld unter Tel. 0351/881-3300 und E-Mail touren@dresden-airport.de möglich.
  • Auch der Rumpf der legendären Baade B-152 ist zu besichtigen. Dieser erste deutsche Düsenjet wurde in den 1950er Jahren von der Dresdner Luftfahrtindustrie gefertigt.

Anreise

  • Besucher mit Pkw nutzen bitte das Parkhaus. Der Sonderpreis beträgt nur 3 Euro für den ganzen Tag.
  • Öffentliche Verkehrsmittel, z. B. S-Bahn S 2 ab Hauptbahnhof oder Bahnhof Dresden Neustadt, oder mit der Buslinie 77 (Umstieg zur Straßenbahn 7 an der Haltestelle Infineon-Nord).

30. Oktober bis 27. November: Airport on Ice

Die Biellmann-Pirouette probieren oder Kati Witts „Carmen“-Kür imitieren: Daran können sich Schlittschuhfreunde ab 30. Oktober täglich auf einer 200 Quadratmeter großen Kunststoffeisbahn im Westflügel des Terminals versuchen. Der Flughafengastronom ElbeZeit GmbH sorgt für winterliche Gaumenfreuden.

  • Mo-Fr 14-20 Uhr; Sa, So und Feiertag 10-20 Uhr
  • Kinder/Schüler (bis 16 J.) je 4 Euro, jeder Erwachsene 5,50 Euro
  • Schlittschuhverleih: 3 Euro
  • Parken im Parkhaus: 5 Euro


Am 30.10. läutet eine Pre-Halloween-Party (10-22 Uhr) das Eislaufspektakel ein – u.a. mit Halloween-Disco (ab 16 Uhr), Mal- und Bastelstraße, Kinderschminken und Kürbis-Bowling. Weitere Aktionen und Specials auf einen Blick:

  • montags: Studenten-Special – das erste Bier ist umsonst
  • donnerstags: Afterwork-Party (17-21 Uhr)
  • freitags: Eis-Disco mit DJ noir.man (19-22 Uhr, 5 Euro pro Person)
  • sonntags: Familientag – pro Person ein Euro Rabatt auf den Eislaufpreis; Maxi-Tour mit Feuerwehrbesuch am 6./13./20.11. um 16:30 Uhr (6 Euro je Kind/Schüler bis 14 J. und 9 Euro für jeden Erwachsenen, Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300, -3360 oder per E-Mail touren@dresden-airport.de)

Geschick und etwas Glück sind an einer 20 Meter langen Eisstockbahn gefragt. Die Nutzungsgebühr beträgt 40 Euro pro Stunde und 20 Euro für jede weitere halbe Stunde (bis acht Personen, Reservierung: Tel. 0351/881-3360). Vorführungen und Aktionen sind u.a. mit den Dresdner Eislöwen Juniors, Freitaler Pinguinen und dem Dresdner Eislauf-Club geplant. Am 26. und 27.11. klingt die Premiere von "Airport on Ice" mit einem Adventsmarkt aus.

5. November: Speed4 Meisterschaftsfinale 2016

Vom 28.10. bis 5.11. ist die Sport- und Bewegungsinitiative "Speed4" unterwegs in Dresdner Grundschulen, um die Koordinationsfähigkeit, Reaktionszeit und Beweglichkeit anhand eines Laufparcours zu messen. Das große Speed4 Finale im Rahmen der Meisterschaft 2016 in Dresden findet am Samstag, 5.11., ab 10 Uhr beim diesjährigen Finalgastgeber Flughafen Dresden statt und bietet den Grundschülern in spektakulärer Atmosphäre nochmal die Möglichkeit, ihre Geschwindigkeit unter Beweis zu stellen und auszeichnen zu lassen. Der Eintritt ist frei.

www.speed4.de 

10. bis 27. November: Adventsbacken in der Weihnachtsbäckerei

In Kooperation mit der Bäckerei Heberer haben alle Leckermäulchen und Hobby-Konditoren die Möglichkeit, Plätzchen selbst zu backen und zu verzieren. Wer die Kalorien anschließend wieder abtrainieren möchte, kann anschließend sein Eislauftalent unter Beweis stellen.

  • jeweils Do-So ab 14 Uhr (ca. zwei Stunden, Eintritt frei)
  • Sonderpreis für "Airport on Ice" inkl. Schlittschuhe: 5 Euro für Kinder/Schüler bis 14 Jahre und 7 Euro für jeden Erwachsenen
  • um Anmeldung wird gebeten: Tel. 0351/881-3680 oder E-Mail julia.knips@dresden-airport.de

13. November: Jazztage Dresden

Illustration: Jazztage Dresden im Flughafen Dresden Terminal
Jazztage Dresden im Flughafen Dresden Terminal

Im Rahmen der beliebten Jazztage Dresden finden zwei Konzerte im Flughafen Dresden Terminal statt:

  • 11 Uhr: Swinging Airport - The Big Chris Barber Band
  • 15 Uhr: Familienkonzert - Gunter Emmerlich, Yo Jazz Bigband, Micha Winkler, Dresden Bigband


Karten gibt es im Vorverkauf u.a. an der Flughafen-Information.

Ausführliche Informationen (Künstler, Preise, Anfahrt) und Tickets:

www.jazztage-dresden.de 

24./25. November, 1./2. Dezember: Airport Games - Ihr rasantes Weihnachts- und Firmen-Event

Illustration: Airport Games im Flughafen Dresden Terminal

Das neue Event richtet sich an Unternehmen, Vereine oder andere Gruppen. Die "Airport Games" verbinden spielerisches Geschick mit winterlichem Genuss und eignen sich - auch als Firmenwettbewerb - für bis zu 10 Teams mit jeweils 10 bis 20 Personen.

Die "Airport Games" finden auf der Aussichtsplattform im Flughafen Dresden Terminal statt, das 1998 bis 2001 aus einem Hangar der Luftfahrtindustrie entstanden ist und in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen feierte. Die Industriearchitektur verleiht dem aktiven, moderierten Abend ein für Dresden einzigartiges Ambiente.

Das rund vierstündige Event startet mit einem Sektempfang. Danach stellen die Teilnehmer an sechs Spielstationen - von Kofferstapeln über Geschenke-Angeln bis Gepäckwagen-Rallye - ihre Geschicklichkeit und Kreativität unter Beweis. Ein Erlebnisschmaus mit Fingerfood und Getränken sorgt zwischendurch für neue Energie. Ein weiterer Höhepunkt ist ein Nacht-Shopping bei "Heinemann Duty Free".

  • mögliche Termine: 24. November, 25. November, 1. Dezember, 2. Dezember 2016
  • Preis: je Gast 79 Euro, zuzüglich 15 Euro Getränkepauschale
  • Sonderpreis für das Parken im Parkhaus: 5 Euro je Fahrzeug
  • Beratung und Anmeldung: Tel. 0351/881-3010, E-Mail: events@dresden-airport.de

24. Dezember: Landung des Weihnachtsmanns

Das mit vielen Geschenken bepackte Flugzeug der Christmas Air (Flugnummer DRS2412) landet am Vormittag in Dresden. Die Kinder sehen, wie der bärtige Rotmantel aus seinem Flieger steigt und ihnen zuwinkt. Weiter geht es auf der Aussichtsplattform im Terminal mit Spiel und Spaß, Liedern, Gedichten und kleinen Geschenken.

  • freier Eintritt
  • Treffpunkt: um 10 Uhr an der Flughafen-Information

Ferien- und Sonderführungen am Flughafen Dresden

Illustration: Führung am Flughafen Dresden International
Bei der Busfahrt über das Flughafenvorfeld erleben Ferienkinder die Flugzeugabfertigung hautnah.

Welches Ziel im Flugplan ist am weitesten von Dresden entfernt? Welche Aufgabe hat das gelb-schwarz karierte Fahrzeug auf dem Vorfeld? Wie lang ist die Start- und Landebahn? Fragen wie diese beantworten unsere Gästeführer gern bei den beliebten Ferien- und Sonderführungen. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Verkehrslage Starts und Landungen zu fotografieren und zu filmen.

Für alle Führungen ist eine Reservierung unbedingt erforderlich: Tel. 0351/881-3300 oder -3360 (am Wochenende) oder per E-Mail unter touren@dresden-airport.de

Themenführungen am Dresdner Flughafen auf einen Blick 


 

Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober

  • zweistündige Erlebnistouren um 10:30 Uhr, 13 Uhr und 15:30 Uhr
  • Sicherheit-Check, Fahrt im Vorfeldbus zur Flugzeugabfertigung, Kennenlernen der Abfertigungs- und Winterdiensttechnik, Besuch der Flughafenfeuerwehr mit beeindruckender Vorführung der Löschfahrzeuge
  • Sonderpreis: 9 Euro je Kind (bis 14 Jahre) und 14 Euro für jeden Erwachsenen
  • Treffpunkt: Flughafen-Information im Terminal
  • maximal 30 Personen je Tour

4. bis 14. Oktober: Maxi-Touren in den sächsischen Herbstferien

  • täglich um 10 und 12 Uhr, außer am Wochenende
  • Dauer: 90 Minuten, maximal 30 Personen je Tour
  • Terminal-Rundgang, Sicherheits-Check, Busfahrt zur Flugzeugabfertigung, Besuch der Feuerwache
  • Preis: 6 Euro je Kind (bis 14 Jahre) und 9 Euro für jeden Erwachsenen
  • Treffpunkt: Flughafen-Information im Terminal
  • weitere Termine auf Anfrage möglich

6. und 13. Oktober: Wetterwarten-Touren in den sächsischen Herbstferien

  • Start um 14 Uhr an der Flughafen-Information
  • Dauer: 90 Minuten, maximal 15 Personen je Tour
  • Besichtigung der Flughafen-Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes
  • Preis: 5,50 Euro je Kind (bis 14 Jahre) und 8,50 Euro für jeden Erwachsenen


30. und 31. Oktober: Erlebnis-Touren zu Halloween

  • Beginn: 15 und 17 Uhr
  • Treffpunkt: Kundendienst-Stand an der Eisbahn (30.10.), Flughafen-Information (31.10.)
  • kurzer Terminal-Rundgang, Fahrt im dekorierten Bus zur Flugzeugabfertigung, Blick in die Winterdienst- und Bodendiensttechnikhallen
  • Besuch der Feuerwache (Kürbis-Zielspritzen, Vorführungen u.a. vom Löschfahrzeug "Panther")
  • Kinder erhalten eine kleine Geschenketüte am Schluss der Erlebnis-Tour
  • Preis: je Kind (3 bis einschließlich 14 Jahre) 13 Euro inklusive Geschenketüte, Erwachsene 15 Euro
  • Begleitung durch kostümierte Gästeführer
  • Dauer: 2 Stunden
  • maximal 45 Personen je Tour

27. November, 4./11./18. Dezember: Lichtertouren im Advent

  • Beginn: jeweils um 16:30 Uhr an der Flughafen Information
  • Start mit Glühwein, Punsch und weihnachtlichem Gebäck im Konferenzcenter
  • anschließend Maxi-Tour mit Schwerpunkt Winterdiensttechnik
  • Dauer: 2 Stunden
  • Preis: Kinder/Schüler bis 14 Jahre 9 Euro, Erwachsene 14 Euro
  • maximal 30 Personen je Tour

6. Dezember: Erlebnis-Tour am Nikolaustag

  • Beginn: 15 Uhr
  • kurzer Terminal-Rundgang mit Sicherheitskontrolle, Fahrt im Vorfeldbus zur Flugzeugabfertigung und der Winterdiensttechnik, Flughafenfeuerwehr
  • süße Nikolaus-Überraschung für jeden Teilnehmer
  • Preis: 10 Euro je Teilnehmer
  • maximal 30 Personen
  • Dauer: 2 Stunden
Illustration: Führung mit Besuch der Flughafenfeuerwehr am Flughafen Dresden Terminal

Beeindruckend: Löschfahrzeug "Panther 8x8" der Flughafenfeuerwehr Dresden

Illustration: Führung im Flughafen Dresden Terminal
Rundgang durch das moderne Flughafen Dresden Terminal

Fernweh - Reisevorträge von Diamir Erlebnisreisen

Illustration: Colorado River in den USA
Atemberaubende Natur: der Colorado River in Arizona/USA. (Foto: Wolfgang Röller)

Gemeinsam mit Diamir Erlebnisreisen und unserem Gastronomie-Betreiber ElbeZeit laden wir Sie zu spannenden Reisevorträgen ein, die Lust auf eine Fernreise wecken. Passend zum jeweiligen Vortragsthema gibt es ein leckeres Speisenangebot.

  • 7. November 2016: Seidenstraße (Referent: Markus Walter)
  • 5. Dezember 2016: USA - der Westen (Referent: Wolfgang Röller)
  • 9. Januar 2017: Spitzbergen & Grönland (Referent: Jörg Ehrlich)
  • 6. Februar 2017: Botswana (Referent: Jörg Ehrlich)
  • 13. März 2017: Australien (Referent: Markus Walter)

Flyer "Reisevorträge" [pdf; 1 MB]

 

Zeiten, Preis, Service

  • Veranstaltungsort: Terminal, Konferenzebene (Ebene 02), Event-Fläche "LuftRAUM"
  • Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19 Uhr
  • Vorverkauf beim SZ-Ticketservice: 17,35 Euro inkl. VVG
  • Abendkasse an der Flughafen-Information: 15 Euro
  • Preis jeweils inkl. Begrüßungsgetränk und Parken im Parkhaus (Entwertung der Einfahrttickets an der Flughafen-Information)
  • Anmeldung per E-Mail möglich: fernweh[at]dresden-airport.de
  • Service-Telefon: 0351/881-3360

Veranstaltungen der Flughafengastronomie (ElbeZeit GmbH)

Unser gastronomischer Partner ElbeZeit GmbH, ein Tochterunternehmen der Sächsischen Dampffschiffahrt, freut sich 2016 auf Ihren Besuch bei folgenden Events:

  • Brunch mit Flughafenführung: 30.10., 13.11.
  • Tanztee: 21.10.
  • Kochkurse für Kinder: 5.10., 12.10., 28.12.
  • Kochkurse für Erwachsene: 23.9., 4.11., 18.11.

ElbeZeit-Flyer mit ausführlichen Informationen [PDF-Datei; 0,6 MB]

ElbeZeit GmbH im Internet

Illustration: ElbeZeit GmbH

Seminare gegen Flugangst

In Zusammenarbeit mit der Diplom-Psychologin Linda Föhrer bietet der Flughafen Dresden Seminare gegen Flugangst an. Die Teilnehmer lernen, ihre Flugangst zu bewältigen, üben unterschiedliche Entspannungstechniken ein und erfahren Details über den technischen und physikalischen Hintergrund des Fliegens. Die Teilnehmergruppe besteht aus maximal acht bis zehn Personen.

Das Seminar ist außerdem geeignet für Menschen, die an Höhenangst bzw. Platzangst leiden oder Angst haben, mit dem Zug beziehungsweise Auto zu fahren. Deutschlandweit bekannt geworden ist Linda Föhrer als Spezialistin für Flugangst durch diverse TV-Berichte über entspanntes Fliegen.

Folgende Termine sind 2016 geplant:
9.10. und 27.11., jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Der Preis für ein eintägiges Gruppenseminar beträgt 275 Euro pro Person. Die Seminare finden am Flughafen Dresden statt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter

www.entspanntes-fliegen.de

Ausstellung "Görlitz - Auferstehung eines Denkmals"

Illustration: Saniertes Gebäude in der Görlitzer Altstadt
Vorher-Nachher-Vergleich: Das sanierte Gebäude Peterstraße 7 in Görlitz. (Bildrechte: Jörg Schöner)

Der Dresdner Fotograf Jörg Schöner dokumentiert seit vier Jahrzehnten die herausragende Bausubstanz der Stadt Görlitz - eine Dokumentation des scheinbar unaufhaltsamen Verfalls, an deren Stelle nach 1990 die historisch beispiellose "Auferstehung eines Denkmals" trat. Die Sanierung der jahrhundertealten Architektur ließ die Stadt an der deutsch-polnischen Grenze wieder aufblühen. Die Fotografien von Jörg Schöner - präsentiert im Flughafen Dresden Terminal - belegen die enormen Veränderungen der zurückliegenden 26 Jahre. Die Schirmherrschaft für die Ausstellung hat der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Stanislaw Tillich, übernommen. Der Eintritt ist frei.

  • Aussichtsplattform: bis 12. Oktober
  • Abflugebene (öffentlicher Bereich und Sicherheitsbereich): bis 18. November

Das Buch "Görlitz - Auferstehung eines Denkmals" ist im Verlag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz erschienen und erhältlich unter

www.monumente-shop.de

Ausstellung "STATIK und BEWEGUNG, die Ruhe vor dem Flug"

Illustration: Kunstwerk von Thomas Reichstein im Flughafen Dresden Terminal
Kunstwerk "Das liegende Paar" von Thomas Reichstein. (Foto: privat)

Thomas Reichstein präsentiert an mehreren Stellen im Flughafen Dresden Terminal seine figurativen, lebensgroßen Plastiken, welche das "In sich ruhen" verkörpern. Ganz besonders sei hier das lebensgroße "Liegende Paar" benannt. Dazu sind abstrakte Fabelwesen zu sehen, die auch für Kinder interessant sind.

Der Dresdner Künstler beschreibt seine Intention wie folgt: "Der Flughafen ist der Reiseort, an dem die Reise ein Innehalten, ein Verweilen findet. Man startet Zuhause mit Bewegung, kommt in den Airport, checkt ein und gibt sein Gepäck ab. Und dann, wenn alles geklärt ist, erlebt man dort eine einzigartige Entspannungsphase. Man kann flanieren, meditieren oder sich mit Kunstwerken in Dialog bringen."

bis 21. Oktober 2016: Ausstellung "Angeln in Sachsen"

Illustration: Angeln in Sachsen - Ausstellung im Flughafen Dresden Terminal
Foto: LVSA

Rund um die Passion ‪Angeln‬ geht es bei dieser sehenswerten Ausstellung des Landesverbandes Sächsischer Angler e. V. (LVSA). Er informiert dort über seine Arbeit und beantwortet Fragen wie: Was leisten die Angler? Wie wird man Angler und wo kann man angeln? Warum sollte man Mitglied in einem der 600 sächsischen Vereine werden?

  • Abflugebene, öffentlicher Bereich
  • freier Eintritt, rund um die Uhr geöffnet

ausführliche Informationen zur Arbeit des LVSA:

Landesanglerverband Sachsen 

Regelmäßige Termine am Flughafen

Führungen
Playport Dresden: Spiel und Spaß für Kinder
Flughafenseelsorge: Andachten, Heilige Messen, Gottesdienste, Helferabende
Fotoclub Reflex e.V. Dresden-Weixdorf: Dauerausstellung auf der Besucherplattform


Anzeige