Sponsoring

Modellflugclub Rossendorf

Die Flughafen Dresden GmbH unterstützt den Modellflugclub Rossendorf, wodurch ein reges Vereinsleben ermöglicht wird. Das Sponsoring wird hauptsächlich für die Begleichung der Betriebskosten für Vereinshaus und Fluggelände benötigt. Weiterhin werden die finanziellen Mittel des Flughafens für die Materialbeschaffung, bei der Durchführung von Projekten und für die Teilnahme an Wettkämpfen genutzt. Die Ausrichtung des Seglerwettbewerbes um den "Pokal des Dresdner Flughafens" stellt einen Höhepunkt im Vereinsleben dar.

Modellflugclub Rossendorf

Illustration: Stand des Modellflugclubs Rossendorf beim Nachbarschaftstag des Flughafens

Modellflugclub beim Familientag

82. Mittelschule "Am Flughafen"

Die Flughafen Dresden GmbH unterstützt die Schülerinnen und Schüler der 82. Mittelschule "Am Flughafen" bei der Erstellung ihres Jahrbuches. Mit Mitteln des Flughafens werden der Druck und das Binden des Jahrbuchs ermöglicht. Außerdem erhalten die Schülerredakteure professionelle Hilfe durch die Marketing- und Presseabteilung des Flughafens. Bei Redaktionssitzungen für die Nachbarschaftszeitung "Rundflug", Exkursionen in Agenturen und Druckereien können die Schüler in jedem Jahr wichtige Erfahrungen für ihre Redakteursarbeit sammeln.

zur Schul-Homepage

Illustration: Schüler der 82. Mittelschule bei einem Vortrag in der Feuerwache des Flughafens

Schüler-Exkursion in der Feuerwache

Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna

Zwischen der Flughafen Dresden GmbH und dem Friedrich-Schiller-Gymnasium in Pirna besteht seit 2009 eine Kooperation. Ziel ist es, die deutsch-tschechischen Beziehungen zu fördern und vertiefen. Der Flughafen verzeichnet seit Fertigstellung der Autobahn A17 steigenden Zuspruch in der Tschechischen Republik und will vor allem  in Nordböhmen seinen Bekanntheitsgrad weiter erhöhen. Die Pirnaer Schule ist das erste deutsch-tschechische Gymnasium in Deutschland. Der Flughafen unterstützt die Schule z. B. bei Projektarbeiten und mit Führungen.

Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna
Info-Flyer [PDF-Datei; 930 KB]

Illustration: Flughafen-Führung für Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Pirna

Schüler bei einem Terminal-Rundgang

Klotzscher Verein

Die Flughafen Dresden GmbH unterhält zum Klotzscher Verein eine sehr gute Beziehung. Das Sponsoring des Flughafens wird hauptsächlich für die Durchführung des Klotzscher Kulturherbstes, ein buntes Veranstaltungsprogramm für die Klotzscher Bürger und ihre Gäste, genutzt. Regelmäßig finden zudem Großveranstaltungen, wie zum Beispiel "Das bunte Klotzscher Stadtteilfest", am Flughafen statt.

Klotzscher Verein

Illustration: die Flughafenfeuerwehr beim vom Klotzscher Verein organisierten Festumzug anlässlich des 700. Klotzscher Stadtteiljubiläums

Flughafen-Löschauto beim Festumzug

SG Klotzsche, Abteilung Handball

Seit 1999 ist die Flughafen Dresden GmbH Sponsor der SG Klotzsche e.V., Abteilung Handball. Ziel ist vor allem die Förderung des Nachwuchssports in und um Klotzsche. In den letzten Jahren konnte die Abteilung Handball auf über 100 Kinder und Jugendliche anwachsen. Finanzielle Mittel des Flughafens werden zum Kauf von Trikotsätzen und Trainingsanzügen sowie für Bälle oder Ballwagen genutzt. Außerdem stellt der Flughafen Sachpreise für Turniere bereit.

SG Klotzsche, Abteilung Handball

Illustration: Kinder der SG Klotzsche Handball bei Fotoaufnahmen für die Nachbarschaftszeitung des Flughafens

der Handball-Nachwuchs im Terminal

VfB Hellerau-Klotzsche

Die Flughafen Dresden GmbH ist ein Hauptsponsor des VfB Hellerau-Klotzsche e.V.. Die finanzielle Unterstützung nutzt der Verein in verschiedenen Bereichen. Neben der Begleichung laufender Kosten, etwa für Strom und Wasser, werden die Gelder für den Kauf von Mannschaftsausrüstungen, wie zum Beispiel Trikots, Bälle und Netze, verwendet. Auch zur Ausgestaltung des jährlich stattfindenden Vereins-, Sport- und Kinderfestes werden die Mittel eingesetzt.

VfB Hellerau-Klotzsche

Illustration: Fußballer des VfB Hellerau-Klotzsche (Foto: Verein)

Fußballer der SG Hellerau-Klotzsche