Struktur, Fakten, Personal

Struktur

Die Flughafen Dresden GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Flughafen AG. Informationen zu unserer Geschäftsführung sowie unseren Gesellschaftern und Aufsichtsratsmitgliedern erhalten Sie hier.

Struktur der Flughafen Dresden GmbH

Illustration: Logo der Flughafen Dresden GmbH

Kenndaten, Verkehrsstatistik

Wieviele Fluggäste und Flugzeuge werden pro Jahr registriert? Wie lang und breit ist die Start- und Landebahn? Wie lauten die Flughafencodes? Welche Betriebszeit und welche Koordinaten hat der Dresdner Airport? Über unsere Verkehrsstatistik sowie technische und geographische Kenndaten können Sie sich hier informieren.

Kenndaten, Verkehrsstatistik

Illustration: Die Start- und Landebahn des Dresdner Flughafens ist 2.850 Meter lang.

Die Startbahn ist 2.850 Meter lang.

Personalstatistik

Internationales Flair, spannende Technik: Ein Flughafen gehört zu den faszinierendsten Arbeitsorten überhaupt. Die Flughafen Dresden GmbH beschäftigt mehrere hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In der Übersicht erfahren Sie, in welchen Bereichen sie tätig sind.


Personalstatistik

Illustration: Mitarbeiter in der Betriebszentrale

Mitarbeiter in der Betriebszentrale

Stellenportal

Neben der Flughafen Dresden GmbH gehören auch die Flughafen Leipzig/Halle GmbH und die PortGround GmbH zur Mitteldeutschen Flughafen AG. Alle Arbeitsplatzangebote des Konzerns finden Sie im zentralen Stellen- und Karriereportal.

Stellen- und Karriereportal der Mitteldeutschen Airport Holding

Illustration: Mitarbeiter bei der Flugzeugabfertigung

Mitarbeiter bei der Flugzeugabfertigung

Sponsoring

Auf gute Nachbarschaft - dieses Motto setzt die Flughafen Dresden GmbH in die Tat um. Wir unterstützen die vielfältigen Aktivitäten von benachbarten Schulen sowie Vereinen aus den Bereichen Sport, Fliegen, Stadtteil- und Kinderförderung.

Sponsoring-Aktivitäten

Illustration: Benefizkonzert für das Kinderkurheim Volkersdorf

Konzert für einen guten Zweck

Geschichte des Flughafens

Zweiter Weltkrieg, deutsche Teilung und Kalter Krieg, Mauerfall und Wiedervereinigung: Diese deutschen Epochen haben den 1935 eröffneten Dresdner Flughafen geprägt. Tauchen Sie ein in unsere spannenden Geschichtskapitel, die Sie auch als Flyer im PDF-Format herunterladen können.

Ein Streifzug durch die Geschichte der Dresdner Luftfahrt

Illustration: die legendäre 152

Dresdens Flugzeuglegende: die "152"