Presse und Publikationen

Illustration: Medienandrang beim Besuch von US-Präsident Barack Obama in Dresden

Internationale Medienvertreter bei der Ankunft von US-Präsident Barack Obama in Dresden

Der Flughafen Dresden International ähnelt einer kleinen Stadt in der Großstadt Dresden. Rund 3.000 Menschen arbeiten hier: Piloten, Gepäcklader, Techniker, Servicekräfte, die Kameraden der Werkfeuerwehr, Flugplaner, ein Mitarbeiter der Flughafenseelsorge und viele mehr. Der Standort Flughafen ist immer in Bewegung und bietet viele spannende Themen für die Berichterstattung in Zeitung, Fernsehen, Radio und Internet. Hier finden Sie Pressetexte, Fotos und Publikationen.

Pressemitteilungen der Flughafen Dresden GmbH
Pressemitteilungen der Mitteldeutschen Airport Holding
Publikationen (u.a. Flugplan, Nachbarschaftszeitung, Broschüren)
Pressefotos

Mitteldeutsche Airport Holding

Konzernpressesprecher

Flughafen Dresden GmbH

Telefonnummer
0351-8813031
Faxnummer
0351-8813035

Dreh- und Fotogenehmigungen

Film- und Fotoaufnahmen auf dem Gelände des Flughafens Dresden International sind genehmigungspflichtig. Wir nehmen Ihre Anfrage gern entgegen und unterstützen Sie bei der Umsetzung.

Die Film- und Fotogenehmigung erfolgt unter der Maßgabe, dass die Passagiere und Besucher des Flughafens nicht von den geplanten Aufnahmen betroffen sind bzw. nichts dagegen einzuwenden haben. Es ist untersagt, Sicherheitseinrichtungen zu fotografieren. Innenansichten von Flugzeugen und die Crews dürfen nur nach Absprache mit der jeweiligen Fluggesellschaft fotografiert werden.

Kommerzielle Film- und Fotoaufnahmen sind kostenpflichtig. Die Abrechnung erfolgt gemäß der Entgeltordnung der Flughafen Dresden GmbH nach Stunden. Zusätzliche Aufwendungen für Begleitpersonen und Fahrzeuge werden gesondert in Rechnung gestellt. Die konkreten Entgelte teilen wir Ihnen auf Anfrage gern mit.

Entgeltordnung [PDF; 0,7 MB]