Pressemitteilungen 

zur Übersicht aller Pressemitteilungen

18.07.2012
Ferienbeginn in Sachsen: Fast 60 Flüge ab Dresden zu Urlaubszielen • Ab 15 Euro eine Woche parken • Touren für Ferienkinder

Fast 60 Flugzeuge starten in der ersten Woche (23. bis 29. Juli) der sächsischen Sommerferien von Dresden in Richtung Süden. Die beliebtesten Urlaubsziele sind Antalya an der Türkischen Riviera mit 17 Flügen allein in der ersten Ferienwoche und Palma de Mallorca (11). Es folgen Griechenland (8), die Kanaren (7), Bulgarien (6), Ägypten (4) sowie Tunesien, Ungarn, Kroatien und Portugal. Darüber hinaus gibt es für Städtereisende Nonstopflüge nach Basel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, Moskau, München, Stuttgart und Zürich. Die Airlines bieten zudem viele praktische Umsteigemöglichkeiten an, zum Beispiel via Frankfurt, Düsseldorf oder Köln/Bonn in die Olympiastadt London.

Während des Urlaubs direkt am Flughafen günstig parken

Im Parkhaus gibt es 2.900 überdachte Stellplätze. Eine Woche Parken im Parkhaus kostet ab 25 Euro, auf dem ebenfalls terminalnahen Außenparkplatz P3 ab 15 Euro. Im Internet kann auf www.dresden-airport.de/parken ein garantierter Stellplatz gebucht werden. Das Ticketziehen an den Zufahrtsschranken ist natürlich auch möglich.

Viele Service-Informationen im Internet

Alles Wissenswerte rund um die Flugreise (z. B. Vorabend-Check-in, Parktarife, Routenplaner) finden die Passagiere im Internet auf www.dresden-airport.de. Die wichtigsten Informationen stehen auch in englischer, tschechischer und polnischer Sprache zur Verfügung.

Blick hinter die Kulissen bei Ferienführungen

Wie hoch ist der Tower? Welches Flugziel ist am weitesten von Dresden entfernt? Wie viele Starts und Landungen gibt es am Tag? Am Dresdner Flughafen werden Kinderfragen zum Thema Fliegen bei spannenden Führungen beantwortet. In den sächsischen Sommerferien gibt es vom 23. Juli bis 31. August montags bis freitags eine Maxi-Tour (jeweils 9 Uhr, Kinder bis einschließlich 14 Jahre 6 Euro, Erwachsene 9 Euro) und eine kürzere Mini-Tour (jeweils 11 Uhr, Kinder mit Ferienpass 2 Euro, ohne Ferienpass 4 Euro, Erwachsene 6 Euro). Eine Reservierung ist unter Tel. 0351/881-3300 (Wochenende: -3360) erforderlich.

Treffpunkt für die Teilnehmer der Mini-Touren (60 Minuten) und Maxi-Touren (90 Minuten) ist die Flughafen-Information im Terminal. Nach einem Rundgang durch das Flughafengebäude und einer Personenkontrolle beobachten die Besucher aus dem Vorfeldbus heraus die Flugzeugabfertigung. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Verkehrslage Starts und Landungen zu fotografieren und zu filmen. Darüber hinaus machen die Teilnehmer der Maxi-Tour einen Abstecher zu den Löschfahrzeugen der Flughafenfeuerwehr. Zum Beispiel kann dort der „Panther“ bestaunt werden.

Probebetrieb im neuen Indoor-Spielplatz „Playport“

Eine Flughafenführung lässt sich prima mit einem Abstecher auf den neuen Indoor-Spielplatz „Playport“ verbinden. Das kunterbunte Paradies zum Spielen, Toben und für Geburtstagsfeiern befindet sich im ehemaligen Terminal 2 und ist seit 1. Juli geöffnet. Derzeit läuft der Probebetrieb. Die offizielle Eröffnung soll am 1. September stattfinden. Alle Infos: www.playport-dresden.de

Kontakt

Flughafen Dresden GmbH
Marketing/Public Relations

Tel:
0351-8813031
Fax:
0351-8813035
E-Mail:
zum Kontaktformular

zur Übersicht aller Pressemitteilungen