Pressemitteilungen 

zur Übersicht aller Pressemitteilungen

09.04.2012
OLT Express legt neue Route Dresden – Hamburg auf

Bremen, 9. April 2012 – OLT Express Germany legt eine neue Strecke auf und verbindet bereits ab dem 23. April 2012 die beiden Flughäfen Hamburg und Dresden miteinander. Die in Bremen ansässige Regionalairline setzt für diese neue Route eine Saab 2000 mit 50 Sitzplätzen ein. Die neuen Flüge können ab dem 11. April 2012 über die Website www.oltexpress.de oder im Reisebüro gebucht werden.

Das neue Flugangebot verbindet zwei wichtige Metropolen in Deutschland, die bislang noch nicht im Direktflug erreichbar sind. Für Privat- und Geschäftsreisende verkürzt sich dadurch die Reise drastisch: So mussten sie mit dem Auto bislang für die knapp 500 Kilometer mindesten fünf Stunden Fahrt einkalkulieren. Und auch mit der Bahn ist die Strecke keinesfalls unter vier Stunden zu schaffen.

17 Abflüge pro Woche mit täglich bis zu drei Umläufen bieten ideale Verbindungen zwischen den Metropolen. Geflogen wird mit einem Flugzeug vom Typ Saab 2000 und einer Kapazität von 50 Sitzplätzen. Die Flugzeit beträgt 60 Minuten. Das Angebot an Bord umfasst mit kostenlosen Getränken, einem leckeren Snack, aktueller Tagespresse und  komfortablem Sitzabstand den gewohnten OLT Express-Inklusivservice. Als Eröffnungsangebot ist der Hin- und Rückflug bereits ab € 199,- pro Person buchbar (begrenzte Verfügbarkeit).

Die beiden Städte sind bereits seit 1987 ideell verbunden: So lange existiert die Städtepartnerschaft zwischen den beiden Elbmetropolen bereits. Prof. Dr. Joachim Klein, Geschäftsführer von OLT Express Germany: „Wir freuen uns, dass wir die neue Strecke so schnell Realität werden lassen konnten. In zahlreichen Gesprächen haben wir gespürt, dass es einen erheblichen Bedarf für eine solche Verbindung gibt. Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere neue Route für viele Privat- und Geschäftsreisende einen erheblichen Zeitgewinn bedeutet und die Beziehungen zwischen den beiden Landeshauptstädten noch enger werden lässt.“

Flugplan: siehe PDF-Datei in der rechten Spalte

Über OLT Express
OLT wurde 1958 als Ostfriesische Lufttransport GmbH in Emden gegründet und gehört zu den ältesten Fluggesellschaften Deutschlands. Ursprünglich war das Unternehmen ein Lufttaxibetrieb für jeden Anlass. Mit wachsendem Passagieraufkommen entwickelte sich OLT zu einer der erfolgreichsten Regionalfluggesellschaften in Deutschland. 2011 wurde das Unternehmen von der polnischen Investorengruppe AmberGold übernommen und in OLT Express Germany umbenannt. Die polnische Schwesterfluggesellschaft ist dort unter demselben Namen aktiv und wächst sehr schnell. Ab Deutschland bietet OLT Express Flüge zu den Metropolen Europas an, ein weiteres Standbein sind Charterflüge. Im internationalen Regionalverkehr fliegt die OLT Express mit den Flugzeugtypen Fokker 100, Saab 2000 und Saab 340.

Pressekontakt:

BPRC GmbH & Co. KG
Matthias Burkard
Telefon: 089 – 3303 7489 10
Telefax: 089 – 3303 7489 99
burkard@bprc.de

OLT Express Germany GmbH
Prof. Dr. Joachim Klein
Telefon: 0421 - 522697-0
Telefax: 0421 - 522697-500
info@olt.de
www.oltexpress.de

Kontakt

Flughafen Dresden GmbH
Marketing/Public Relations

Tel:
0351-8813031
Fax:
0351-8813035
E-Mail:
zum Kontaktformular

zur Übersicht aller Pressemitteilungen