Passagierabfertigung, Operations

Handlingsagenten am Flughafen Dresden International

Illustration: Wartehalle

Passagiere in der Wartehalle des Flughafen Dresden Terminals

Am Flughafen Dresden International wird die Passagierabfertigung/Operations von Handlingsagenten durchgeführt:

General Aviation, VIP und Executive Handling (Tel. 0351/8813270)
ASD - Airport Services Dresden GmbH (Tel. 0351/8814010)

Die Leistungen und Angebote in diesem Bereich basieren auf modernsten Technologien und vollautomatisierten Abfertigungssystemen (Departure Control System) der Airlines. Diese Systeme garantieren die geforderten IATA-Standards auf einem sehr hohen Niveau. In das Leistungspaket der Abfertigungsagenten ist selbstverständlich die Bearbeitung von Gepäckreklamationen nach dem weltweit verbreiteten Gepäcksuchsystem "World Tracer" der SITA eingeschlossen.

Das Personal ist gemäß den internationalen Vorschriften des Luftverkehrs geschult und geprüft. Nachschulungen finden laufend statt. Alle Operations-Mitarbeiter verfügen nachweislich über die erforderliche Fachkunde der IATA-Gefahrgutvorschriften für den Luftverkehr (CAT 7 und 10) und sind in der Lage, alle Flugzeugtypen abzufertigen. Die Abfertigungsagenten verfügen jeweils über eine eigene Company-Frequenz, so dass Abfertigungsleistungen bereits "aus der Luft" angefordert werden können. So kann die Abfertigung am Boden noch reibungsloser und zügiger erfolgen. Die Passagierabfertigung erfolgt generell automatisiert. Auch die Ladeplanung und die Erstellung des Load- und Trimsheets erfolgen per EDV. 

Monika Schwertfeger

Leiterin Verkehr

Telefonnummer
0351-8813100
Faxnummer
0351-8813105
Illustration: Boarding

Bordkartenkontrolle am Gate

Illustration: Automaten für den Self-Check-in

Self-Check-in an modernen Automaten

Leistungen im Überblick

Passagierabfertigung 

  • Check-in: automatisiertes Check-in; Common Check-in oder per Flight Check-in je nach Wunsch der Airline; Interline Through Check-in; Vorabend-Check-in; Self-Check-in
  • automatischer BAG TAG Print
  • automatisches Boarding Control
  • 100% Gepäck-Sicherheitskontrolle
  • Betreuung alleinreisender Kinder und behinderter Passagiere
  • Betreuung von VIPs

Operations

  • automatisierte Ladeplanung, Erstellung von Load and Trimsheet
  • Bereitstellen der Briefing-Unterlagen (PFI, MET, ATC Flightplans usw.)
  • erforderliche Aktualisierung des ATC-Flugplanes
  • Lost & Found: Bearbeiten von Gepäckreklamationen und Beschädigungen mit dem World-Tracer-System der SITA

Informationen zum Check-in
alleinreisende Kinder - weiterführende Informationen
Informationen für behinderte Passagiere (PRM)
Informationen zu Lost & Found


Anzeige